heike larsson ceramics logo

05.

 13 Dez 21

Kürbis-Apfel-Wurst Pfanne, Pumpkin-apple-sausage pan

pointed cabbage mango salad
Spitzkohl Mango Salat

Are you good eating apples every day?Well, I often forget it... Anyways, this recipe needs apple! 


All ingredients here are interchangable. Instead of pumkin we often use sweet potato, usually I also like to add some zucchinis etc... 


For 2 portions

1/2 a Hokkaido pumpkin

2 potatoes

1 red pepper

2 apples

1 onion

4 small salciccias 

2 garlic cloves skin on

1/4 red chili (or flakes)

olive oil

salt, pepper

lemon

honey



Cut the vegetables and sausages in chunky bits, crush garlic cloves just lightly, spread all except for sausage and apple on the baking sheat, add oliveoil and spices, mix all and bake at 200 degrees C for about 10 minutes. Add apple and sausage, mix again, bake for 20-25 minutes more. 


Before serving, dripple over some lemon juice and honey. Serve with a yoghurt sauce of your choice. Enjoy the blend of savory, spiciness and sweetness.


This is best served in a bowl :). 


Let me know how you liked it. 


An apple a day...

Ja also leider klappt das bei uns nicht immer mit dem täglichen Apfel, aber hier kommt ein Rezept, in dem er nicht fehlen darf. 


Wichtig ist hier, dass sämtliche Komponenten beliebig austauschbar sind. Anstatt mit Kürbis machen wir es zB. oft mit Süßkartoffel, gerne auch mit Zucchini. Die Wurst ist jedesmal eine andere Sorte, usw...


Für 2 Portionen

1/2 Hokkaido Kürbis
2 Kartoffeln

1 rote Paprika

2 Äpfel

1 gelbe Zwiebel

4 kleine Salciccias

2 Knoblauchzehen in der Schale
1/4 rote Chili (oder getrocknete Flakes)

Olivenöl

Salz, Pfeffer,

Zitrone

Honig


Gemüse würfeln, Knoblauch in der Schale nur leicht andrücken, alles, außer Apfel und Wurst, auf dem Backblech ausbreiten, Olivenöl und Gewürze darüber geben und mischen, dann ca 10 min bei 200 Grad backen, danach Apfel und Wurst dazugeben, alles nochmal vermischen und weitere 20-25 min backen.


Vor dem Servieren mit ein wenig Zitrone und flüssigem Honig beträufeln und evtl. mit einer Joghurtsauce servieren.


Lässt sich besonders gut aus der Bowl genießen. :)



Lass mich gerne wissen, wie es geschmeckt hat.