heike larsson ceramics logo

"The Vineyards"

terroir cheese plates
terroir cheese plates

Die Serie für Menschen, die gerne gemütlich mit Freunden zusammen einen schönen Wein genießen oder ihre private Weinprobe gestalten. Wenn das Essen nicht im Vordergrund steht und nur Kleinigkeiten zum Wein gereicht werden, da braucht es vor allem Snackteller und Tapasschalen.


Entstanden ist diese Linie aus meiner Liebe zum Wein und zu den Weinbergen der schönen Pfalz. Im Fokus stehen unterschiedliche Tonsorten als Assoziation zu den Bodentypen ausgewählter Weinlagen, die einige meiner liebsten Weine hervorbringen. Schlichte Transparentglasuren betonen das Material und machen es geschirrtauglich.


Im Foto links sind Steine aus den Lagen Forster Pechstein, Birkweiler Kastanienbusch und Leistadter Felsenberg zu sehen, sie, sowie der tägliche Blick auf den ehemaligen Sandsteinbruch hinter unserem Haus, gaben die Inspiration für: 

 

basalt 
rotliegend 
kalk 
sandstein 


Die Serie besteht aus kleinen Snacktellern und Tapasschalen im minimalistischen Stil mit rustikalem Touch und Imperfektionen. Jedes Stück ist ein Unikat. Verschiedene Tonsorten zeigen individuelle Texturen und Größen aufgrund der unterschiedlichen Schwindung beim Brand. 


***


To connect the love for wine and the beautiful vineyards of the Pfalz with my ceramics, I chose different clays to associate various soiltypes of some of my favorite wines. A transparent glaze underlines the material and makes it food safe. 


The stones shown here from the vineyards Forster Pechstein, Birkweiler Kastanienbusch, and Leistadter Felsenberg, as well as the former sandstone quarrel behind our house gave the inspiration for:


basalt 
rotliegend 
kalk 
sandstein 


This series includes small snack plates and tapas bowls in a minimalistic style with a rustic feel and imperfections - just like the stones. Each piece is unique. Different clay types result in a variation of textures and sizes due to their individual shrinking rate. Ideal for your private wine tasting for two and with friends. How about a terroir-tasting?